Prof. Dr. med. Stefan Dieterle

Prof. Dr. med. Stefan Dieterle

war von 1989 bis 1993 wissenschaftlicher Assistent an der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Im Jahre 1993 wechselte er an die Frauenklinik der Ruhr-Universität Bochum (Marienhospital Herne) und arbeitete dort zunächst als Assistent, später als Oberarzt. In dieser Zeit baute er den Arbeitsbereich Gynäkologische Endokrinologie und Fertilität auf.

1997 eröffnete er das Kinderwunschzentrum Dortmund und wurde in die Fakultät für Medizin der Universität Witten/Herdecke aufgenommen.

Er wurde ausgezeichnet mit dem Heinz-Spitzbart-Preis für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der therapierelevanten, infektiologischen und immunologischen Forschung in Gynäkologie und Urologie.

Seit 1998 wurde das Kinderwunschzentrum als Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Andreas Neuer geführt. Im selben Jahr gründete Prof. Dr. Dieterle das Institut für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin im Lehrstuhl Gynäkologie und Geburtshilfe der Universität Witten/Herdecke. Prof. Dr. Dieterle ist Fakultätsmitglied der Universität Witten/Herdecke. Er ist seit 2002 an der Universität Witten/Herdecke habilitiert und erhielt die Lehrbefugnis für das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe. Im Jahr 2009 wurde er zum Professor ernannt.

Seit 2008 ist Prof. Dr. Dieterle außerdem Gastprofessor am Tongji Medical College der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China, mit dem ein Austausch in Forschung und Lehre besteht.

Prof. Dieterle gehört laut der Focus Ärzteliste 2019 erneut zu den Top Medizinern im Bereich Kinderwunsch. Auch 2020 wird Prof. Dr. Dieterle erneut ausgezeichnet. Von Jameda erhält er 2019 eine Auszeichnung für gute Patientenbewertung.

 

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Arbeitsgemeinschaft für Infektionen und Infektionsimmunologie in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (AGII)
  • Deutsche Gesellschaft für Andrologie (DGA)
  • Berufsverband der Frauenärzte (BVF)
  • Bundesverband reproduktionsmedizinischer Zentren Deutschlands (BRZ)
  • European Society for Human Reproduction and Embryology (ESHRE)
  • American Society for Reproductive Medicine (ASRM)
FOCUS-Topmediziner 2020: Reproduktionsmedizin
Member of ASRM

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie sind bereits Patient-/in bei uns? Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 0231 5575450.Sie sind noch nicht Patient-/in bei uns? Ihr persönliches erstes Beratungsgespräch können Sie direkt vereinbaren unter der Rufnummer 0231 557545-555. 

- Beratungstermine sind aktuell auch telefonisch möglich -

Wir freuen uns auf Ihren Anruf zu folgenden Zeiten:Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 7.30–18.30 UhrMittwoch 7.30–14.30 Uhr